Die Impfung der Welpen !!!!

 

 

 

 

Welpen-Impfung

 

https://www.stallwache.de/Alternative.html#Welpen

 

 

"Wichtige Impfungen"

 

sinnlose u. unnötige Impfungen

können krank machen – auch unsere Hunde

Kein Tierarzt spricht davon:

„Die wirkliche Dauer des Impfschutzes“

Warum also sollten wir unsere Tiere JEDES Jahr mit Impfungen belasten? Hunde und Katzen besitzen genau wie Menschen ein wunderbares Immunsystem.

 

Beispiel:

 

Grundimmunisierung Tollwut

Was nun die Tollwutimpfung betrifft, so wurde häufig beobachtet, dass Hunde bis zu einem Alter von vier Monaten nur unzureichenden Schutz aufbauen, weshalb eine Impfung bei Welpen unter vier Monaten meist zu einer weiteren Tollwutimpfung führt. ( Was total unsinnig ist u. das Tier unnötig belastet)

Daher handhaben manche Hundehalter die Sache so, dass sie ihre Hunde erst nach abgeschlossenem Zahnwechsel mit einem Einfachimpfstoff gegen Tollwut impfen lassen. (Dies ist die richtige Vorgehensweise) Die Auffrischung erfolgt dann nach drei Jahren.

Staupe hält mindestens 7 Jahre

Parvovirose mindestens 7 Jahre

 Hepatitis (CAV-2) mindestens 7 Jahre

Tollwut mindestens 3 Jahre

Canines Influenzavirus mindestens 3 Jahre

Lesen Sie mehr unter:

www.zentrum-der-gesundheit.de

oder

www.impfschäden-hund.de

 

Die jährliche Volldröhnung ist passé